Biografie

Nicolai Thein, Jahrgang 1968, entstammt einer bekannten Bremer Klavierbauer- und Musikerfamilie. Er begann das Klavierspiel mit 7 Jahren und hatte bei verschiedenen Lehrern in Bremen, Nürnberg und München Unterricht. Neben seiner klassischen Ausbildung bei Prof. Birgid von Rohden an der Hochschule für Künste in Bremen betrieb er intensive Studien des Jazz- und Barpianos bei Klaus Ignatzek in Oldenburg und Philippe Baudoin in Paris. Außerdem absolvierte er mehrere Meisterkurse bei namhaften in- und ausländischen Klavierdozenten. Seit 1988 konzertiert er regelmäßig im In- und Ausland. Er ist nicht nur ein gefragter Solopianist, sondern auch ein gern gesehener Gastmusiker in den verschiedensten Ensembles der norddeutschen Musikszene (z.B. Speak Easy, Cocktail Tropical, Salsa Riscante, Bremer Bigband, L.A.Latin, Just Friends u.v.a). Im Herbst 2003 begleitete er die Jungen Tenöre bei ihrer "Viva Italia" Tournee in Österreich und Deutschland.